Einwohneramt - Pass und Identitätskarten

Biometrischer Pass

Reisepässe müssen direkt bei der kantonalen Ausweisstelle des Kantons Thurgau in Weinfelden beantragt werden. Einen Termin können Sie telefonisch (058 345 13 80) oder bei der Ausweisstelle vereinbaren.

Wenn Sie einen neuen Pass beantragen, erhalten Sie den sogenannten Pass 10, auch biometrischer Pass oder E-Pass genannt. Dieser ist mit einem Chip versehen, auf dem die Fingerabdrücke und ein Gesichtsbild elektronisch gespeichert sind. Mit diesen Daten wird die Sicherheit von Reisedokumenten erhöht und deren missbräuchliche Verwendung erschwert.

Sollten Sie zusätzlich eine Identitätskarte benötigen, können Sie vom Kombi-Angebot (Pass und IDK) profitierten. Informieren Sie das Passbüro entsprechend darüber.

Es muss mit einer Bearbeitungszeit von ca. 10 Arbeitstagen gerechnet werden.

 

Notpass

In dringenden Situationen, wenn die Frist von 10 Arbeitstagen für die Erlangung eines ordentlichen Passes nicht mehr ausreicht, Sie einen gültigen Ausweis nicht vorlegen können (z. B. weil er Ihnen unmittelbar vor der Abreise abhandengekommen ist), ein gültiger Ausweis den Anforderungen des Reiseziels nicht genügt, kann ein Notpass beantragt werden. Ein solcher wird für die Dauer Ihres geplanten Auslandaufenthaltes, allenfalls für die vom Einreiseland geforderte Dauer, jedoch für maximal 12 Monate ausgestellt.

 

Notpassbüro / Grenzpolizei Zürich Flughafen

Das Notpassbüro stellt vor Ort am Flughafen Zürich Schweizer Ersatzpässe aus.

Ort:                       Terminal 2

Öffnungszeiten:    täglich 05:30 - 21:30 Uhr

Telefonnummer:   +41 44 655 57 65

 

Identititäskarte

Identitätskarten können persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle beantragt werden. Folgende Unterlagen werden dazu benötigt:

  - alte IDK / Verlustanzeige (wird von der Polizei ausgestellt)

  - neues Passfoto

Die anfallende Gebühr ist direkt bar am Schalter zu begleichen:

Erwachsene:                     CHF 70.—

Kinder:                              CHF 35.—

Es muss mit einer Bearbeitungszeit von ca. 10 Arbeitstagen gerechnet werden.

 

Ausweisverlust

Als Verlust eines Ausweises gilt jegliches Abhandenkommen des Ausweises, sei es durch Diebstahl, Verlieren/Verlegen oder vollständige Zerstörung. Für die Beantragung eines Ersatzausweises wird eine Verlustanzeige einer schweizerischen Polizeistelle benötigt. Der Verlust eines Ausweises hat dessen Ungültigkeit zur Folge. Ein wieder aufgefundener Ausweis darf also nicht mehr weiterverwendet werden. Er ist umgehend zu vernichten.

Sie wollen verreisen?

Vor einer Reise tauchen oft diverse Fragen bezüglich der Einreisebestimmungen auf.

Brauche ich einen Pass oder eine Identitätskarte?

Wie lange muss mein Ausweis noch gültig sein? (viele Länder verlangen, dass der Pass sechs Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig ist)

 

Informieren Sie sich unbedingt über die Anforderungen an Ausweispapiere und über die Visavorschriften Ihres Reiseziels. Auskunft darüber erteilt Ihnen die jeweilige ausländische Vertretung in der Schweiz.

 

Abmeldung

Melden Sie sich bei der Gemeinde ab.

weitere Infos

Adressauskünfte

Brauchen Sie Auskünfte zu einer Adresse?

weitere Infos

Anmeldung

Melden Sie sich bei der Gemeinde an.

weitere Infos

Bestätigungen und Bescheinigungen

Wohnsitzbestätigung / Heimatausweis / Handlungsfähigkeitszeugnis

weitere Infos

Ausländerbewilligung

Alles rundum das Thema Bewilligungen

weitere Infos

Pass und Identitätskarten


Reisepass / Notpass / Identitätskarte


weitere Infos

Adressänderung innerhalb von Braunau

Sind Sie innerhalb von Braunau umgezogen?

weitere Infos

Hundekontrolle


Informationen für Hundehalterinnen und Hundehalter

weitere Infos